Ludwigsburg (ots) –

Eine Anwohnerin der Mörikestraße wurde in der Nacht zum Freitag unsanft von einem lauten Knall geweckt. Gegen 01.40 Uhr befuhr ein 23-jähriger Mazda-Fahrer die Heilbronner Straße und wollte nach links in die Mörikestraße abbiegen. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam er jedoch nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte zunächst einen geparkten Audi und überschlug sich in der Folge. Der 23 Jahre alte Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp über einem Promille. Der Mann musste sich in der Folge einer Blutentnahme unterziehen. Darüber hinaus wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Der Mazda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 35.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal