Ludwigsburg (ots) –

Eine Zivilstreife des Polizeireviers Vaihingen an der Enz wurde am Dienstag gegen 17:30 Uhr auf einen älteren Mann aufmerksam, der mit einer leeren Weinflasche in der Hand und unsicherem Gang über den P&R-Parkplatz am Bahnhof Vaihingen an der Enz ging. Da der Mann unter Alkoholeinfluss zu stehen schien und der Verdacht bestand, er wolle möglicherweise mit einem Fahrzeug vom Parkplatz wegfahren, sollte er einer Personenkontrolle unterzogen werden. Die Polizeibeamten in ziviler Kleidung sprachen den 76-jährigen Mann an, wiesen sich aus und gaben den Grund der Kontrolle bekannt. Der Mann wollte die Zivilstreife jedoch nicht akzeptieren und forderte mehrfach die Hinzuziehung eines Funkstreifenwagens. Da dies aufgrund der Einsatzlage nicht möglich war, sollte die Kontrolle dennoch fortgesetzt werden. Der 76-jährige verweigerte weiterhin jegliche Mitwirkung, lehnte es ab, sich auszuweisen und versuchte schließlich, in sein auf dem Parkplatz stehendes Fahrzeug einzusteigen. Um das zu verhindern, musste er von den Polizeibeamten festgehalten werden. Gegen die nun folgende Wegnahme seiner Fahrzeugschlüssel sperrte der Senior sich vehement, so dass ihm Handschließen angelegt werden sollten. Da er sich auch gegen diese Maßnahme mit aller Kraft zur Wehr setzte, stürzte er schließlich und erlitt leichte Verletzungen. Er wurde in der Folge zur Feststellung seiner Personalien und zur Durchführung eines Atemalkoholtests zum Polizeirevier Vaihingen an der Enz gebracht und konnte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen werden. Gegen den 76-jährigen wird nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal