Ludwigsburg (ots) –

Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt am Bahnhof Weil der Stadt vom vergangenen Samstag (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/5240485 und https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/5239866) führten die Ermittlungen der Sonderkommission Kepler zur Festnahme eines 75-jährigen Mannes aus Renningen. Der Mann konnte am heutigen Dienstag durch zivile Fahndungskräfte am Bahnhof in Malmsheim festgestellt und einer Kontrolle unterzogen werden. Nachdem sich der Tatverdacht gegen ihn erhärtete, wurde die Wohnung des Rentners durchsucht, wobei die Tatkleidung sichergestellt werden konnte. Er wurde noch am Vormittag einer Haftrichterin beim AG Stuttgart vorgeführt, die den von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragten Haftbefehl in Vollzug setzte und den Senior in eine Justizvollzugsanstalt einwies. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen insbesondere zum genauen Ablauf und dem Motiv der Tat sowie die Untersuchungen des Kriminaltechnischen Institutes des Landeskriminalamts Baden-Württemberg dauern weiter an. Die Leitung der Kriminalpolizeidirektion des Polizeipräsidiums Ludwigsburg bedankt sich bei den Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten aller beteiligten Dienststellen für die professionelle und engagierte Mitarbeit über die Pfingstfeiertage.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal