Ludwigsburg (ots) –

Ein 34 Jahre alter Tatverdächtiger befindet sich in Untersuchungshaft, nachdem er in der Nacht zum Dienstag (15.11.2022) einen Baucontainer auf einem Baustellengelände in der Mahdentalstraße im Sindelfinger Osten aufgehebelt haben soll. Der 34-Jährige und ein weiterer, bislang unbekannter Täter sollen gegen 01.30 Uhr den Baucontainer aufhebelt und darin gelagertes hochwertiges Werkzeug zum Abtransport bereitgelegt haben. Beim Eintreffen der alarmierten Polizeikräfte ergriffen beide die Flucht. Der 34-Jährige konnte kurz darauf vorläufig festgenommen werden, während dem zweiten Tatverdächtigen die Flucht gelang. Nach Anlegen der Handschließen riss sich der 34 Jahre alte Mann los und versuchte, sich der Festnahme zu entziehen. Eine Polizeibeamtin und ein Polizeibeamte konnten ihn daran hindern, wurden dabei jedoch leicht verletzt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde der Tatverdächtige am Dienstag einem Haftrichter beim Amtsgericht Böblingen vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, setzte diesen in Vollzug und wies den kosovarischen Staatsangehörigen in eine Justizvollzugsanstalt ein. Die Ermittlungen zu dem zweiten Täter dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal