Ludwigsburg (ots) – Nach bisherigen Erkenntnissen geriet am Donnerstag gegen 21:00 Uhr in der Leonberger Straße in Sindelfingen ein 54 Jahre alter Mann mit einer dreiköpfigen Personengruppe aus noch ungeklärter Ursache in ein Streitgespräch. Als der 54-Jährige die Örtlichkeit diesbezüglich zu Fuß verlassen wollte, soll einer der drei Unbekannten mit der Faust gegen seinen Kopf geschlagen haben. Hierauf taumelte der 54-Jährige über den Gehsteig und kam im Bereich der Tiefgaragenausfahrt des dortigen Rewe-Marktes zu Fall. Der Mann zog sich leichte Verletzungen zu und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach dem Angriff verließ das männliche Trio die Örtlichkeit vermutlich in einem VW Golf. Bei dem Angreifer soll es sich um eine Person im Alter zwischen 16 und 23 Jahren handeln. Er ist etwa 170 bis 175 cm groß, soll kurze, dunkelblonde Haare haben, die an der Seite abrasiert sind. Zudem trug er dunkle Kleidung und ein schwarzes Sweatshirt. Zeugen, die weitere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031 697-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal