Ludwigsburg (ots) – Das Polizeirevier Vaihingen an der Enz ermittelt gegen eine 21 Jahre alte Frau, die am Dienstag gegen 19.00 Uhr zwischen Klein- und Großsachsenheim in einen Unfall verwickelt war. Die junge Frau war vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs, so dass sie in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit dem VW einer 54-Jährigen zusammen stieß. Der Opel, den die 21-Jährige lenkte, und der VW waren beide nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass die junge Frau zum einen nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und zum anderen den PKW ihrer Mutter ohne deren Wissen nutzte. Der entstandene Gesamtsachschaden dürfte sich auf 11.500 Euro belaufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal