Ludwigsburg (ots) –

In einen Verkehrsunfall mit drei beschädigten Pkw war eine 74-jährige Fiat-Fahrerin am Montag gegen 09:45 Uhr in der Renninger Wörnetstraße verwickelt, als sie aus einer Parklücke in den fließenden Verkehr einfahren wollte. Ein vor dem Fiat stehender 52 Jahre alter Opel-Fahrer setzte mehrere Meter nach vorne, um der 74-Jährigen das Ausparken zu erleichtern. Mutmaßlich übersah sie hierbei einen 61 Jahre alten Mercedes-Lenker, der auf der Wörnetstraße unterwegs war, und kollidierte daraufhin mit diesem. In der Folge wurde der Fiat auf den Opel geschoben, welcher dadurch ebenfalls beschädigt wurde. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 15.000 Euro. Alle drei Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal