Ludwigsburg (ots) – Vermutlich da er nicht nüchtern und zu schnell unterwegs war, war ein 22-jähriger Sprinter-Fahrer am Donnerstag gegen 17.00 Uhr in der Renninger Straße in Malsheim in einen Unfall verwickelt. Der junge Mann wich einem entgegenkommenden Fahrzeug aus und stieß hierbei gegen einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Audi. Der Audi wurde durch die Wucht des Aufpralls mehrere Meter nach vorne katapultiert. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten des Polizeireviers Leonberg Hinweise auf den Konsum von Drogen. Ein durchgeführter Test verlief positiv, so dass sich der Sprinter-Fahrer einer Blutentnahme unterziehen musste. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Der entstandene Gesamtsachschaden wurde auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal