Ludwigsburg (ots) – Mehrere Anwohner der Straße „Holzmarkt“ in Ludwigsburg wurden am Freitag gegen 22.20 Uhr hellhörig, da ungewöhnlich laute Geräusche durch die Straße hallten. Als die Zeugen nach draußen blickten, konnte sie zwei Tatverdächtige dabei beobachten, die offensichtlich versuchten einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Einer der beiden Männer trat mehrfach heftig gegen den Automaten. Als sich die beiden Tatverdächtigen über die Straße „Kaffeeberg“ zu Fuß in Richtung der Bundesstraße 27 davonmachten, nahm ein Zeuge die Verfolgung auf. Zeitgleich wurde die Polizei alarmiert. Im Rahmen von polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnten schließlich zwei 20 Jahre alte Tatverdächtige im Bereich der Schlossstraße festgestellt werde. Nach kurzer Verfolgung durch die Fußgängerunterführung der B 27 und entlang des Fußgängerwegs, konnten die beiden von den eingesetzten Polizisten vorläufig festgenommen werden. Hierzu wurden sie zu Boden gebracht. Anschließend legten die Beamten ihnen Handschließen an. Sie wurden dann zum Polizeirevier Ludwigsburg gebracht. Bei den Tatverdächtigen fanden die Beamten zwei Packungen Zigaretten. Ob diese aus dem Automaten stammen und in wie weit der Zigarettenautomat beschädigt wurde, bedarf weiterer Ermittlungen. Nach Durchführung der erforderlichen Maßnahmen wurden die Tatverdächtigen wieder auf freien Fuß entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal