Ludwigsburg (ots) –

Aus bislang ungeklärten Gründen kam es am Dienstag gegen 14:45 Uhr am Bahnhof in Ludwigsburg zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen einem 17-Jährigen und einer bislang nicht näher bekannten Jugendgruppe. Ein noch unbekannter, mutmaßlich jugendlicher Täter aus der rund 15-köpfigen Personengruppe soll hierbei im Bereich des Bahnsteiges am Gleis 3 dem 17-Jährigen mit einem Pfefferspray in die Augen gesprüht und dabei leicht verletzt haben. Der 17-Jährige soll im Vorfeld schon von einer noch unbekannten Jugendgruppe an einer Schule im Stadtbereich angegangen worden sein. Möglicherweise handelt es sich hier um ein und dieselbe Gruppierung. Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141 18-5353, hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal