Ludwigsburg (ots) – Zwei Verletzte und ein Sachschaden von etwa 14.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Montag gegen 23:50 Uhr auf der Kreisstraße 1663 (Heimengasse) ereignete. Von der Landesstraße 1129 kommend befuhr ein 23 Jahre alter VW-Lenker die K 1663 in Richtung Ludwigsburg-Neckarweihingen. Etwa 200 Meter nach der Einmündung der L 1129 kam der VW-Lenker vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der feuchten Fahrbahn ins Rutschen, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte im weiteren Verlauf mit einem entgegenkommenden 57-jährigen Mercedes-Lenker frontal zusammen. Hierdurch wurde der 57-Jährige leicht und der 23-Jährige schwer verletzt. Ein hinzugezogener Rettungsdienst brachte die Männer in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal