Ludwigsburg (ots) – Beim Frittieren von Chips hat sich am Dienstag gegen 13:25 Uhr in der Küche eines Wohnhauses in der Scharnhorststraße ein Fettbrand entwickelt. Nachdem der Einsatz einer Decke keinen Erfolg brachte, lieg die verantwortliche Anwohnerin auf die Straße und zwei Passanten eilten ihr zur Hilfe. Aber auch sie konnten die Flammen nicht löschen. Die Feuerwehr Ludwigsburg war aber mit 34 Einsatzkräften rasch zur Stelle und hatte den Brand innerhalb kurzer Zeit gelöscht. Der entstandene Sachschaden ist gering. Nur Herd und Kochgerät wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal