Ludwigsburg (ots) –

Am Donnerstag ereignete sich gegen 11:45 Uhr in der Überleitung von der A8 aus Richtung Karlsruhe auf die A81 in Fahrtrichtung Heilbronn ein Auffahrunfall. Am Beginn des Engelbergtunnels musste ein 26-jähriger Mercedes-Benz-Fahrer verkehrsbedingt stark und bis zum Stillstand abbremsen. Ein hinter ihm fahrender 52-jähriger Opel-Lenker erkannte dies rechtzeitig und bremste ebenfalls bis zum Stillstand ab. Auch eine hinter dem Opel fahrende 62-jährige VW-Lenkerin bremste und kam rechtzeitig zum Stillstand. Der hinter dieser fahrenden 45-jährigen BMW-Fahrerin gelang es jedoch aufgrund unangepasster Geschwindigkeit nicht ein Auffahren auf den zu verhindern. In der Folge wurde die VW-Fahrerin auf den Opel-Lenker und dieser wiederum auf den Mercedes-Fahrer aufgeschoben. Durch den Aufprall wurden die 62-jährige VW-Fahrerin sowie ihre 62-jährige Beifahrerin leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 12.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal