Ludwigsburg (ots) –

Am Dienstagabend gegen 17:45 Uhr befuhr eine Mercedes-Benz A-Klasse aus Richtung Bondorf kommend die L1184 und wollte an der Ausfahrt zur L1359 / K1076 nach links in Richtung Öschelbronn abbiegen. Hierbei wurde ein aus Richtung Öschelbronn kommender VW Caddy übersehen, in der Folge kam es zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich.
Durch die Kollision werden sowohl der 30-jährige VW-Fahrer und dessen 41-jähriger Beifahrer als auch die vier Insassen des Mercedes Benz, darunter zwei Kinder, leicht verletzt. Alle Verletzten wurden durch den verständigten Rettungsdienst, der mit vier Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort kam, in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen vor Ort. Ebenfalls mit drei Fahrzeugen vertreten war das Polizeirevier Herrenberg. Die Strecke wurde für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 19:45 Uhr gesperrt. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch keine konkrete Aussage getroffen werden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Bislang konnte nicht abschließend geklärt werden, welche der beiden erwachsenenen Insassen die A-Klasse zum Unfallzeitpunkt führte. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter 07032/27080 beim Polizeirevier Herrenberg zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal