Ludwigsburg (ots) –

Aus noch ungeklärter Ursache kam es am Sonntagabend gegen 22:25 Uhr auf dem Vorplatz der Flüchtlingsunterkunft in der Werner-Heisenberg-Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern, in deren Verlauf sich ein 28-Jähriger Iraner schwere Verletzungen zuzog. Er war zusammen mit einem noch unbekannten Mann zu der Unterkunft gefahren und hatte dort einen 33-jährigen Landsmann aufgesucht. Im Verlauf eines Streits schlugen und traten beide auf den 33-Jährigen ein. Der setzte sich daraufhin mit dem Lenker eines City-Rollers zur Wehr und brachte dem 28-Jährigen eine schwere Verletzung bei, sodass dieser vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste. Polizeibeamte trafen vor Ort den 33-Jährigen an. Der unbekannte Begleiter des 28-Jährigen war noch vor Eintreffen der Polizei geflüchtet. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal