Ludwigsburg (ots) –

Am Montagnachmittag gegen 15:30 Uhr flüchtete ein 17-jähriger in Holzgerlingen vor der Polizei. Der 17-jährige fiel einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Böblingen in der Aichtalstraße auf, da er mit seinem Kleinkraftrad mit schätzungsweise 75 Stundenkilometer deutlich schneller als zugelassen unterwegs war. Für eine vorgesehene Verkehrskontrolle wurden dem Jugendlichen Anhaltezeichen gegeben. Diese ignorierte er allesamt und versuchte im weiteren Verlauf zu flüchten. In einer Kurve verlor er jedoch die Kontrolle über sein Zweirad und kam zu Fall. Die Beamten nahmen den 17-Jährigen vorläufig fest und es wurden ihm Handschließen angelegt. Bei dem Sturz erlitt der Zweiradfahrer leichte Verletzungen. Eine Behandlung durch den hinzugerufenen Rettungsdienst lehnte er ab. Sein Zweirad wurde für die weiteren Ermittlungen beschlagnahmt, da der Verdacht besteht, dass das Kleinkraftrad „frisiert“ wurde. Zudem stellte sich heraus, dass der Jugendliche ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal