Ludwigsburg (ots) – Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ist der 22-jährige Fahrer eines Opel am Dienstag gegen 13:25 Uhr beim Überqueren des Reinhold-Schick-Platzes von der Hindenburgstraße in Richtung Nagolder Straße ins Schleudern geraten. In der Folge drehte sich der Opel, rutschte über den befestigten Mittelstreifen auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem auf dem mittleren Fahrstreifen fahrenden BMW eines 60-Jährigen zusammen. Der BMW-Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Mitarbeitende der Technischen Dienste Herrenberg reinigten die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal