Ludwigsburg (ots) – Nach dem Hinweis eines Zeugen trafen Polizeibeamte des Polizeireviers Herrenberg am Mittwoch gegen 00:35 Uhr in der Adlerstraße in Herrenberg auf einen offensichtlich berauschten 46-Jährigen in einem VW. Der Motor des Fahrzeugs lief noch, während der Mann mit vorgebeugtem Oberkörper auf dem Fahrersitz schlief. Der 46-Jährige zeigte deutliche Anzeichen eines mutmaßlichen Konsums von Betäubungsmitteln. Der VW war zuvor in der Bronngasse in Herrenberg als gestohlen gemeldet worden. Vermutlich entwendete der 46-jährige Tatverdächtige am Dienstag zwischen 15:00 Uhr und 17:00 Uhr den Wagen und nahm damit wohl berauscht am Straßenverkehr teil. Weitere Ermittlungen ergaben auch, dass der Mann gar nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Beamten nahmen den 46-Jährigen vorläufig fest und brachten ihn in die Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Herrenberg. Er musste sich auch einer Blutentnahme unterziehen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal