Ludwigsburg (ots) –

Beim rückwärts Ausparken aus einer Parklücke in der Württemberger Straße verwechselte eine 80 Jahre alte Frau am Freitagmittag gegen 15:00 Uhr offensichtlich das Gas- mit dem Bremspedal. Mit Vollgas fuhr die 80-Jährige deshalb zunächst gegen eine Hecke und streifte dabei einen geparkten Seat, ehe ihr Mercedes über einen Gehweg fuhr und schließlich gegen eine Hauswand prallte. Da sich während der Unfallaufnahme Hinweise darauf ergaben, dass die Unfallverursacherin zum Unfallzeitpunkt möglicherweise unter dem Einfluss von Medikamenten stand, musste sich die 80-Jährige einer Blutentnahme unterziehen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 14.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal