Ludwigsburg (ots) – Unter Alkoholeinfluss verursachte am frühen Samstagmorgen gegen 03:15 Uhr ein 19 Jahre alter Fahrer eines Hyundai Coupé einen Verkehrsunfall, bei welchem dieser leicht verletzt wurde.
Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge ist der 19-Jährige mit seinem Fahrzeug von der L1113 aus Richtung Ingersheim in den Kreisverkehr zwischen Bietigheim-Bissingen und Freiberg eingefahren und hat hierbei die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Im weiteren Verlauf durchbrach er einen aufgestellten Bauzaun und kam letztendlich in der dortigen Baugrube zum Stehen.
Während der Unfallaufnahme konnte bei dem Unfallverursacher eine Alkoholisierung festgestellt werden, weshalb dieser sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Der Führerschein des 19-Jährigen wurde einbehalten.
In der Nähe der Unfallstelle konnten drei Personen, teils leicht verletzt, festgestellt werden. Ob diese im Zusammenhang mit dem Unfall stehen, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.
Neben 40 Wehrleuten der Feuerwehr Freiberg, einem Rettungswagen und zwei Abschleppfahrzeugen waren drei Streifenwagenbesatzungen des Polizeipräsidiums Ludwigsburg an der Unfallörtlichkeit eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal