Ludwigsburg (ots) –

Als wenig einsichtig hat sich ein 23-jähriger Mann erwiesen, der am Montag gleich zweimal im Einkaufszentrum an der Wolfgang-Brumme-Allee beim Ladendiebstahl erwischt wurde. Gegen 11:30 Uhr war er von Mitarbeitenden eines dortigen Geschäfts beim Diebstahl von Parfums im Wert von über 700 Euro ertappt worden und hatte daraufhin ein Hausverbot bekommen. Das hinderte den bereits einschlägig und wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz in Erscheinung getretenen Tatverdächtigen aber nicht daran, es am selben Nachmittag im selben Geschäft erneut zu versuchen. Diesmal hatte er Waren im Wert von knapp 100 Euro eingesteckt und das Geschäft fluchtartig verlassen. Der 23-Jährige wird nun mit weiteren Anzeigen wegen Ladendiebstahls und Hausfriedensbruch rechnen müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal