Ludwigsburg (ots) – Das Verhalten eines 19-Jährigen am frühen Mittwochmorgen in Dagersheim zieht polizeiliche Ermittlungen nach sich. Der junge Mann soll gegen 02:00 Uhr in der Ostelsheimer Straße mehrere Fahrzeuge beschädigt und einen Einbruch versucht haben. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Dem bisherigen Ermittlungsstand nach soll der 19-Jährige in der Straße insgesamt 17 Fahrzeuge beschädigt haben, indem er Zweiräder umwarf, mit einer Eisenstange auf Außenspiegel und Frontscheiben einschlug und Fahrzeugreifen platt stach. Im weiteren Verlauf hätte er auch eine Hauseingangstüre aufbrechen wollen und sich in einen unverschlossenen Schuppen begeben.

Mehrere Streifenbesatzungen konnten den 19-jährigen Tatverdächtigen in Tatortnähe feststellen und vorläufig festnehmen. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht einer Alkoholisierung mit einem Wert von knapp einem Promille. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die verursachten Sachschäden belaufen sich nach einer ersten vorsichtigen Schätzung auf mehrere tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal