Ludwigsburg (ots) – Am Donnerstag war ein 19 Jahre alter Smart-Lenker gegen 10.40 Uhr auf der Bundesstraße 464 in Böblingen unterwegs, als er auf Höhe der Abfahrt zur Herrenberger Straße über einen Gegenstand fuhr. In der Herrenberger Straße wurde er von einem Verkehrsteilnehmer darauf aufmerksam gemacht, dass der Smart Benzin verliert. Hierauf stellte er den PKW am Fahrbahnrand ab und alarmierte die Polizei. Bei dem überfahrenen Gegenstand handelte es sich um ein rotes, stabförmiges Objekt, das vermutlich aus Kunststoff besteht. Durch den Gegenstand wurde die Benzinleitung beschädigt. Die Freiwillige Feuerwehr Böblingen kümmerte sich um den ausgelaufenen Betriebsstoff. Der Smart war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
Der Verkehrsteilnehmer, der einen weißen BMW der 1-er Reihe gelenkt haben soll und etwa 40 Jahre alt ist, dürfte Hinweise zur Herkunft des Gegenstands machen können und wird gebeten, sich unter Tel. 07031 13-2500 mit dem Polizeirevier Ludwigsburg in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal