Ludwigsburg (ots) – Eine 35-jährige BMW-Lenkerin kollidierte am Mittwoch gegen 02:55 Uhr auf der Bundesautobahn 81 (BAB81) kurz vor dem Engelbergtunnel mit einer Absperrwand auf dem Anhänger eines LKWs. Die Frau war aus Heilbronn kommend in Richtung Stuttgart unterwegs, als sie in den Baustellenbereich vor dem Engelbergtunnel fuhr. Wegen Bauarbeiten waren die regulären drei Durchgangsfahrstreifen durch eine Baustellenfirma mit Schilderbrücken, Vorwarnern und Absperrwänden auf eine Fahrspur verengt. Die 35-Jährige, die vermutlich eingeschlafen war, zog sich bei der Kollision leichte Verletzungen zu, konnte ihr Fahrzeug aber noch selbstständig verlassen. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Bei der Kollision wurden der Anhänger mit der Absperrwand, eine Leuchttafel, der Lkw, sowie die Fahrbahn und der BMW beschädigt. Nach einer ersten Schätzung dürfte sich die Summe der Sachschäden auf insgesamt mindestens 38.000 Euro belaufen. Die Schäden an der Fahrbahn wurden bislang noch nicht beziffert. Ein Abschleppunternehmen barg die beschädigten Fahrzeuge.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal