Ludwigsburg (ots) – Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Dienstag gegen 05:10 Uhr auf der Bundesautobahn 81 (BAB81) an der Anschlussstelle Hildrizhausen auf Höhe von Ehningen zu einem Unfall mit einem Lkw. Der 60-jährige Lkw-Lenker geriet mit seinem Fahrzeug zunächst auf den Verzögerungsstreifen und in der anschließenden Rechtskurve in Fahrtrichtung nach links von der Fahrbahn ab. Dabei streifte der Lkw einen Leitpfosten und das „Ausfahrt“-Schild. Durch die Berührung drehte sich das Fahrzeug und rutschte über den Grünstreifen und Beschleunigungsstreifen um dann mit einem Erdwall zu kollidieren. Der Lkw kam schließlich neben der Autobahnauffahrt entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Der 60-Jährige wurde hierbei leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug und den Verkehrseinrichtungen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro. Der Lkw war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Zur Unfallaufnahme und Bergung war die Auffahrt kurzzeitig gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal