Ludwigsburg (ots) – Ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro und eine Leichtverletzte ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstag gegen 14:05 Uhr im Baustellenbereich an der Einmündung der Kreisstraße 1064 (K1064) und der Bundesstraße 464 (B464) bei Sindelfingen.

Eine 31-jährige Mercedes-Lenkerin wollte von der K1064 kommend im Baustellenbereich auf die B464 in Richtung Böblingen auffahren und missachtete hierbei an einer Stoppstelle die Vorfahrt eines auf der B464 von Renningen nach Böblingen fahrenden 26-jährigen Lkw-Fahrers.

Bei der Kollision wurde der Mercedes abgewiesen und prallte anschließend zweimal gegen einen Erdwall. Hierbei zog sich die 31-Jährige leichte Verletzungen zu. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Ein Rettungswagen brachte die verletzte Frau zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal