Ludwigsburg (ots) – Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts geriet ein BMW am Samstagnachmittag auf der A 831 in Brand. Der 49 Jahre alte Fahrer konnte seinen Pkw gegen 16:35 Uhr kurz vor dem Autobahnkreuz Stuttgart in Fahrtrichtung Singen auf dem Seitenstreifen anhalten und sich sowie seine 40 Jahre alte Beifahrerin und zwei Kinder in Sicherheit bringen, ehe das Fahrzeug im Motorraum Feuer fing. Der Pkw wurde von der Feuerwehr Stuttgart, die mit fünf Fahrzeugen und 34 Einsatzkräften vor Ort war, gelöscht. Die Richtungsfahrbahn Singen musste für die Dauer der Löscharbeiten bis 17:20 Uhr voll gesperrt werden. Anschließend wurde der Verkehr bis zum Ende der Bergungsmaßnahmen gegen 19:00 Uhr über den linken Fahrstreifen an der Einsatzstelle vorbeigeleitet. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal