Ludwigsburg (ots) – Am Montag gegen 11:30 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Süd und Ludwigsburg-Nord einen augenscheinlich angetrunkenen Autofahrer, der mit seinem Audi in Schlangenlinien unterwegs war und eine Leitplanke gestreift hatte. Eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Ludwigsburg konnte den 30-Jährigen kurz darauf stoppen. Bei der Überprüfung stellten die Polizisten bei ihm Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest und veranlassten die Entnahme einer Blutprobe. Er ist zudem nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Sein Audi war an der linken Seite beschädigt. Die Ermittlungen zu einer möglichen Unfallstelle dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal