Ludwigsburg (ots) – Die 59-jährige Lenkerin eines Daimler-Benz Sprinters befuhr am Freitag gegen 15:15 Uhr die BAB A81 von Stuttgart kommend in Fahrtrichtung Heilbronn. In Höhe der Anschlussstelle Ludwigsburg-Süd musste sie verkehrsbedingt abbremsen. Der nachfolgende 61-jährige polnische Sattelzug-Lenker erkannte dies zu spät und fuhr aus Unachtsamkeit auf den Daimler-Benz auf. Durch den Unfall wurde die Fahrerin des Sprinters leicht verletzt. Ein Rettungswagen war jedoch nicht erforderlich. Der Daimler-Benz Sprinter war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden am Sprinter beläuft sich auf etwa 8.000 Euro, die Schadenshöhe am Sattelzug beträgt ca. 10.000 Euro. Das Technische Hilfswerk sicherte die Unfallstelle ab. Zur Unfallaufnahme war eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal