Kassel (ots) – Niestetal (Landkreis Kassel):

Zeugen eines Unfalls, der sich bereits am Gründonnerstag in der Hannoverschen Straße in Niestetal-Sandershausen ereignete, suchen die zuständigen Ermittler der Kasseler Polizei. Wie der beteiligte 25-jährige Fahrradfahrer aus Kassel bei der Polizei berichtete, war er an diesem Tag gegen 16:50 Uhr auf dem Radweg entlang der Straße unterwegs, als ein dunkelblauer Kleinwagen in Höhe der Straße „Im Niedernfeld“ auf den Supermarktparkplatz abbog und ihn hierbei touchierte. Der Fahrradfahrer stürzte zu Boden, woraufhin der Fahrer des Pkw sofort angehalten und sich mehrmals bei dem 25-Jährigen erkundigt hatte, ob alles in Ordnung sei. Nachdem der Radfahrer ihm versichert hatte, dass er sich nicht verletzt habe, trennten sich beide Männer, ohne ihre Personalien auszutauschen.
Wegen später eintretender Schmerzen am Bein und der Hand ging der Fahrradfahrer nach den Osterfeiertagen zu einem Arzt, der feststellte, dass sich sein Handgelenk bei dem Sturz verschoben hatte. Nach dem Arztbesuch meldete der 25-Jährige den Unfall am Mittwoch bei der Polizei.

Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann, wird gebeten, sich unter Tel.: 0561-9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel.: 0561 – 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal