Kassel (ots) – Kassel-Nord:

Am heutigen Dienstagmorgen kam es gegen 08:25 Uhr in der Holländischen Straße in Höhe der Haltestelle „Hauptfriedhof“ zu einem Unfall zwischen einer Tram und einer 42-jährigen Fußgängerin. Bei dem Zusammenstoß erlitt die Frau aus Kassel schwere Verletzungen. Nach derzeitigem Kenntnisstand soll Lebensgefahr bei der 42-Jährigen bestehen. Sie wird aktuell in einem Kasseler Krankenhaus medizinisch versorgt.

Die Umstände, wie es zu dem Zusammenstoß mit der in Richtung Innenstadt fahrenden Regiotram kam, sind derzeit noch ungeklärt. Weitere Personen wurden nach bisherigen Informationen nicht verletzt. Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs ist ein Gutachter an der Unfallstelle eingesetzt.

Die Holländische Straße war wegen des Unfalls bis 10:25 Uhr in Richtung stadteinwärts gesperrt, wodurch es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam.

Ulrike Schaake

Pressesprecherin
Tel.: 0561 – 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal