Kassel (ots) – Baunatal (Landkreis Kassel): 4.000 Euro Schaden sind das Ergebnis einer vermutlich gescheiterten Fahrzeugwäsche bei einer Tankstelle in der Langenbergstraße in Baunatal am vergangenen Wochenende. Ein bislang unbekannter Fahrer hatte mit seinem Fahrzeug offenbar ein Wendemanöver durchgeführt und war dabei gegen das große blaue Schild mit der Aufschrift „Superwash“ gefahren. Das beleuchtete Schild wurde dabei beschädigt sowie einer der beiden einbetonierten Pfosten aus der Erde gerissen und umgeknickt. Der Fahrer, der „Superwash“ zu Fall gebracht hatte, setzte seine Fahrt jedoch trotz der angerichteten 4.000 Euro Schaden unbeirrt fort. Ob er seinen Wagen anschließend noch in der Waschanlage säuberte, ist nicht bekannt. Die Tatzeit der Unfallflucht lässt sich bislang auf den Zeitraum zwischen Freitag, 19 Uhr, und Sonntag, 15:30 Uhr, eingrenzen.

Mit den weiteren Ermittlungen sind nun die Beamten der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei betraut. Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Fahrer oder sein Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz

Pressesprecher
Tel. 0561 – 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal