Kassel (ots) –

Kassel-Fasanenhof:

Zu einer Serie von Sachbeschädigungen an geparkten Autos kam es am gestrigen Mittwochnachmittag in der Mörikestraße in Kassel. Bisher wurden der Polizei elf Fälle gemeldet, in denen bislang unbekannte Täter den Lack der Fahrzeuge zerkratzten. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Gesamtsachschaden auf mehrere Tausend Euro. Die Beamten der Regionalen Ermittlungsgruppe der Kasseler Polizei führen die weiteren Ermittlungen und erbitten Zeugenhinweise.

Wie die zur Anzeigenaufnahme eingesetzten Polizisten des Reviers Nord berichten, hatten sich die Sachbeschädigungen nach derzeitigem Ermittlungsstand im Zeitraum zwischen 15:30 und 17:30 Uhr ereignet. Die Täter waren offenbar wahllos vorgegangen, denn es handelt sich um Autos unterschiedlicher Hersteller, an denen jeweils mit einem spitzen Gegenstand der Lack auf einer Fahrzeugseite zerkratzt wurde.

Wer gestern in der Mörikestraße oder in umliegenden Straßen verdächtige Beobachtungen gemacht hat und Hinweise auf die Täter geben kann, meldet sich bitte unter Tel. 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel. 0561-910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal