Kassel (ots) – Kassel-Bettenhausen:

Am Dienstagnachmittag ereignete sich in der Straße „Bunte Berna“ in Kassel ein Verkehrsunfall, bei dem eine 14-jährige Fahrradfahrerin zu Boden stürzte und leichte Verletzungen erlitt. Nach Angaben der Jugendlichen hatte sie ein schwarzer Audi A 6 Avant mit Kasseler Kennzeichen überholt und hierbei abgedrängt. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher, ohne sich um die verletzte 14-Jährige zu kümmern. Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei erbitten Zeugenhinweise.

Wie die 14-Jährige aus Kassel den aufnehmenden Beamten der Unfallfluchtgruppe schilderte, war sie gegen 16 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der „Bunten Berna“ am rechten Fahrbahnrand unterwegs. Zwischen dem Rastebergweg und dem Uschlager Weg hatte sie der schwarze Audi mit hoher Geschwindigkeit überholt und war ihr dabei so nah gekommen, dass sie nach rechts ausweichen musste, um nicht von dem Pkw erfasst zu werden. Nachdem sie vom Fahrrad gestürzt war und sogar ihre Brille verloren hatte, konnte sie noch erkennen, dass der Audi zunächst angehalten hatte. Wenige Augenblicke später war der unbekannte Mann am Steuer aber mit quietschenden Reifen davongefahren. Die 14-Jährige erlitt eine Platzwunde und Prellungen. Zudem war ihr bei dem Sturz ein Zahn abgebrochen.

Wer den Ermittlern Hinweise auf den bislang unbekannten Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich unter Tel.: 0561-9100 zu melden.

Ulrike Schaake

Pressesprecherin
Tel.: 0561 – 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal