Kassel (ots) –

Kassel-Wesertor:

Ein Raubüberfall auf einen Discounter ereignete sich am gestrigen Mittwochabend im Kasseler Stadtteil Wesertor. Der bislang unbekannte Täter forderte unter Vorhalt eines Schlagrings Bargeld von der Kassiererin. Als er bemerke, dass die Kassiererin über ihr Headset eine Kollegin informierte, ergriff er die Flucht ohne Beute. Die ermittelnden Beamten der Kasseler Kripo suchen nach Zeugen, die Täterhinweise geben können.

Wie die aufnehmenden Beamten des Kriminaldauerdienstes (KDD) berichten, ereignete sich der Raub in dem Discounter im Ostring kurz vor Ladenschluss gegen 21 Uhr. In welche Richtung der Räuber nach der Tat flüchtete, ist nicht bekannt. Von dem Mann liegt folgende Beschreibung vor:

20 bis 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß, schlank, maskiert mit einem roten Stofftuch, trug einen schwarzen Kapuzenpullover und eine schwarze Hose.

Die Ermittler des für Raubdelikte zuständigen Kommissariats 35 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, sich unter Tel. 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Ulrike Schaake

Pressesprecherin
Tel. 0561 – 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal