Kassel (ots) –

Liebenau (Landkreis Kassel):

Am gestrigen Montagabend wurden die Feuerwehr und die Polizei gegen 20:50 Uhr zum Brand einer Garage im Muddenhagener Weg, Ecke „Unterland“, in Liebenau-Lamerden gerufen. Dank der frühzeitigen Mitteilung eines Anwohners und des Einsatzes der hinzugeeilten Feuerwehr konnte das Feuer schnell gelöscht und eine Ausbreitung verhindert werden. Dennoch entstand an der massiv gebauten und direkt an ein Einfamilienhaus angrenzenden Garage, in der Motorräder, ein Oldtimer und Werkzeug abgestellt waren, ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo haben am heutigen Dienstag die Ermittlungen der am Brandort eingesetzten Streife des Kriminaldauerdienstes fortgesetzt. Wie die Ermittler berichten, deutet alles darauf hin, dass die Garage vorsätzlich in Brand gesetzt wurde.

Zeugen, die am gestrigen Abend verdächtige Beobachtungen in Liebenau-Lamerden gemacht haben und den Kriminalbeamten des K 11 Hinweise auf den mutmaßlichen Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Ulrike Schaake

Pressesprecherin
Tel. 0561 – 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal