Kassel (ots) – (Beachten Sie bitte auch unsere gestern, um 22:09 Uhr, unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4846485 veröffentlichte Pressemitteilung).

Lohfelden (Landkreis Kassel):

Nach dem Raubüberfall auf den Discounter, der sich am gestrigen Dienstagabend in der Kasseler Straße in Lohfelden ereignete, suchen die zuständigen Ermittler des Kommissariats 35 der Kasseler Kripo nun eine wichtige Zeugin. Wie sich bei den bisherigen Befragungen von Zeugen herausstellte, war den beiden bislang unbekannten Tätern auf ihrer Flucht vermutlich eine Frau mit Hund in der Brunnenstraße entgegengekommen. Diese Frau könnte eine wichtige Zeugin sein und wird dringend gebeten, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel.: 0561-9100 zu melden.

Der Raub auf den Discounter in der Kasseler Straße hatte sich kurz vor Schließung des Geschäfts gegen 20 Uhr ereignet. Unter Vorhalt eines Messers erzwangen die beiden unbekannten Täter von der Kassiererin die Herausgabe der Einnahmen aus der Kasse und flüchteten anschließend aus dem Discounter in Richtung Wahlebach. Ein Zeuge hatte die mutmaßlichen Räuber bei der weiteren Flucht gesehen, die zu Fuß von der Kasseler Straße in die Brunnenstraße führte. Dort war den beiden Tätern offenbar die Frau mit dem Hund begegnet, von der leider keine nähere Beschreibung vorliegt.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel.: 0561 – 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal