Kassel (ots) –

Vellmar (Landkreis Kassel): Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zum heutigen Freitag in das Gebäude des Bauhofs in der Ihringshäuser Straße in Vellmar eingebrochen und haben dort offenbar Werkzeug erbeutet. Anschließend flüchteten die Einbrecher vom Tatort in unbekannte Richtung. Die Kasseler Kripo sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Wie die zur Anzeigenaufnahme am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes (KDD) berichten, waren die Einbrecher vermutlich über den Zaun geklettert und so auf das Gelände des Bauhofs gelangt. Gewaltsam brachen sie ein Tor und anschließend mehrere Türen der Gebäude auf. Gegen 3:40 Uhr lösten die Täter den Einbruchsalarm aus und ergriffen daraufhin vermutlich die Flucht über den Zaun an der Vorderseite des Geländes. Nach erster Einschätzung von Bediensteten sind verschiedene Werkzeuge aus den Räumen gestohlen worden. Die genaue Schadensaufstellung dauert derzeit noch an. Der Sachschaden, den die Einbrecher durch das Aufbrechen von Toren und Türen anrichteten, wird nach ersten Schätzungen auf ca. 5.000 Euro beziffert.

Die weiteren Ermittlungen werden beim für Einbrüche zuständigen Kommissariat 21/22 der Kasseler Kripo geführt. Zeugen, die in der vergangenen Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Bauhofs beobachtet haben und die Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 – 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz
Pressesprecher
Tel. 0561 – 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal