Kassel (ots) – Kassel-Wesertor:

Ein bislang unbekannter Täter ist in der Zeit zwischen Sonntag und dem gestrigen Donnerstag in eine Kirche im Kasseler Stadtteil Wesertor eingebrochen. In dem Gebäude durchsuchte der Einbrecher mehrere Räume und verspeiste an Ort und Stelle vorgefundene Süßigkeiten. Mit seiner Beute, einem Fernseher aus einem Mehrzweckraum, flüchtete der Täter letztlich unerkannt. Die Kasseler Kripo erbittet Zeugenhinweise.

Wie die zur Anzeigenaufnahme und Spurensicherung in der Fuldatalstraße eingesetzten Beamten des Kasseler Kriminaldauerdienstes berichten, hatte der Täter mit einem Pflasterstein eine Scheibe an dem Gebäude eingeschlagen und war anschließend durch das entstandene Loch in die neuapostolische Kirche eingestiegen. Anschließend durchsuchte der Einbrecher auf seinem Beutezug mehrere Schränke sowie Schubladen und schraubte einen an der Wand befestigten Opferkasten ab. Dieser war allerdings leer. In der Küche verspeiste der Täter offensichtlich dort vorgefundene Plätzchen und Schokolade, denn die Kriminalbeamten fanden mehrere leere Verpackungen auf dem Boden. Mit dem 55 Zoll Fernseher der Marke Sony flüchtete der Täter durch die Notausgangstür des Kirchenschiffs nach draußen und weiter in unbekannte Richtung. Die Tatzeit lässt sich nach bisherigen Ermittlungen auf den Zeitraum zwischen Sonntagmorgen, 11:00 Uhr, und dem gestrigen Donnerstagmorgen, 9:45 Uhr, eingrenzen.

Wer den Ermittlern des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo Hinweise zu dem Einbruch geben kann, meldet sich bitte beim Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel.: 0561-9100.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel.: 0561 – 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal