Krefeld (ots) – Dank eines aufmerksamen Zeugen hat die Polizei am frühen Donnerstagmorgen (4. März 2021) einen Dieb festgenommen, als er mit dem gestohlenen Rad flüchten wollte.

Gegen 1 Uhr meldete ein Zeuge einen versuchten Diebstahl auf der Weberstraße. Der Anwohner hatte verdächtige Geräusche aus dem Keller des Mehrfamilienhauses wahrgenommen.
Daraufhin habe er dort nachgeschaut und einen Mann ertappt, der gerade sein Fahrrad entwenden wollte.
Er ging auf den Täter zu und konnte damit verhindern, dass dieser sein Fahrrad mitnimmt. Der Mann flüchtete allerdings auf einem anderen Fahrrad in Richtung Geldernsche Straße.

Die Polizei fahndete daraufhin nach dem Mann und konnte ihn später auf der Neue Linner Straße anhalten. Die Beamten stellten dort außerdem einen Schraubendreher sicher, den der Tatverdächtige zuvor auf der Flucht offenbar weggeworfen hatte.

Der 36-jährige Deutsche ist wegen ähnlicher Delikte bereits polizeilich bekannt und wurde vorläufig festgenommen. Auf ihn wartet ein Strafverfahren. (87)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
https://krefeld.polizei.nrw/
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal