Krefeld (ots) – Ein unbewohntes Mehrfamilienhaus an der Dießemer Straße/Bahnstraße ist am gestrigen Sonntag und am heutigen Montag in Brand geraten. In beiden Fällen brannte Müll im Erdgeschoss.

Am Sonntag (18. Juli 2021) gegen 16 Uhr bemerkte ein Anwohner die Rauchentwicklung. Das Feuer war im Erdgeschoss ausgebrochen und hatte die Fenster und die Eingangstür beschädigt. Dort war Unrat in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte das Feuer vollständig löschen.

Am frühen Montagmorgen (19. Juli 2021) kam es gegen 1:50 Uhr dann in demselben Gebäude erneut zu einem Brandeinsatz. Wieder brannte Müll im Erdgeschoss.

Bei beiden Bränden wurde niemand verletzt.
Die Kriminalpolizei geht nach jetzigem Stand von Brandstiftung aus. Die Ermittlungen dauern an. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (289)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
https://krefeld.polizei.nrw/
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal