Wurmlingen (ots) – Eine 29- Jahre alte Autofahrerin muss mit erheblichen Konsequenzen rechnen, weil sie am Mittwochmorgen in Wurmlingen gegen einen Zaun gefahren ist und sich nicht um die Folgen gekümmert hat. Die Frau touchierte mit ihrem VW beim Rückwärtsfahren beim Holderstöckle einen Zaun und richtete dabei einen noch nicht genau bezifferbaren Schaden an. Danach fuhr sie weiter, wurde aber von einer Polizeistreife unweit des Unfallorts angetroffen. Am Heck ihres Autos stellten die Beamten frische Unfallspuren fest. Die Frau räumte ihr Fehlverhalten letztendlich ein. Sie wird nun wegen Unfallflucht angezeigt.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal