Villingen-Schwenningen (ots) – Kurios verlief ein Verkehrsunfall, den eine Autofahrerin am Dienstag gegen 11.30 Uhr auf der Landesstraße 173 zwischen Villingen und Unterkirnach verursacht hat. Eine 66-jährige KIA Fahrerin kam alleinbeteiligt nach rechts von der Straße ab und blieb mit dem Auto zwischen Straßenböschung und Abwassergraben hängen. Dabei steckte der Wagen so unglücklich fest, dass es weder der Fahrerin noch den Rettungskräften gelang, eine der Türen zu öffnen. Erst nachdem die Feuerwehr das Auto mit einem Luftkissen anhob, konnte sie die leichtverletzte Frau aus ihrem Auto befreien. Ein Rettungsdienst brachte sie in eine Klinik. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07461 941-131 (07531 995-1019)
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal