Villingen-Schwenningen (ots) – Einen Unfall verursacht hat ein Autofahrer am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr auf der Goldenbühlstraße. Ein 82-jähriger Hyundai i30 Fahrer fuhr in Richtung Stadtmitte und geriet wegen Übermüdung und Alkoholgenusses auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Hyundai Tucson zusammen, in welchem eine Mitfahrerin leichte Verletzungen erlitt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Bei ihm fiel den unfallaufnehmenden Polizisten Alkoholgeruch auf, was ein Test mit über 0,6 Promille bestätigte. Ein Arzt entnahm dem Mann eine Blutprobe, seinen Führerschein musste er abgeben. An beiden Autos entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal