Villingen-Schwenningen (ots) –

Gleich zweimal sind in einer Apotheke in Villingen am Donnerstag gefälschte Impfausweise aufgeflogen. Zwei Männer im Alter von 31 und 40 Jahren versuchten am Nachmittag, durch Vorlage gefälschter Impfausweise einen digitalen Impfnachweis zu erlangen. Beide Male bemerkten aufmerksame Angestellte die Fälschungen und verständigten die Polizei, welche die Ausweise einbehielt. Beide Männer müssen nun mit einer Strafanzeige wegen des Gebrauchs unrichtiger Gesundheitszeugnisse rechnen.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal