Konstanz (ots) – An einer Versammlung in Form eines Autokorsos zum Thema „Frieden und Freiheit“ in der Villinger Innenstadt haben am Freitag, in der Zeit zwischen 17.15 Uhr und 18.15 Uhr, insgesamt 162 Fahrzeuge teilgenommen. Die Versammlungsteilnehmer machten mit Plakaten und dem Einsatz von Megafonen auf die Einschränkungen durch die Corona-Verordnung aufmerksam. Die von der Versammlungsbehörde erteilten Auflagen wurden eingehalten. Es kam jedoch zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Einige unbeteiligte Verkehrsteilnehmer zeigten wenig Verständnis für die Veranstaltung und reagierten zum Teil verbal aggressiv sowie beleidigend gegenüber den eingesetzten Beamten.
Neben mehreren Streifen des Polizeireviers Villingen waren auch der Kommunale Ordnungsdienst der Stadt Villingen-Schwenningen sowie Vertreter der Versammlungsbehörde im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
Thomas Pecher, KHK
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal