Villingen-Schwenningen (ots) –

Eine Schwerverletzte und rund 40.000 Euro Blechschaden sind das Ergebnis eines Unfalls, den ein Autofahrer am Mittwochabend gegen 17 Uhr auf der Kreuzung der Straßen Landesstraße 181 / Kreisstraße 5712 verursacht hat. Ein 40-jähriger Ford Transit Fahrer fuhr von Tannheim in Richtung Überauchen und missachtete die Vorfahrt einer Autofahrerin, die mit einem Audi SQ5 auf der L 181 in Richtung Villingen unterwegs war. Beim Zusammenstoß der beiden Autos erlitt die Frau schwere Verletzungen, die den Einsatz eines Rettungshubschraubers notwendig machten. Sie kam in eine Klinik. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Beide Autos waren nach der Kollision schwer beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Abschleppdienste transportierten die Wracks ab.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal