Villingen-Schwenningen (ots) – Zu einem vermeintlichen Küchenbrand ausrücken mussten Polizei und Feuerwehr am Dienstagvormittag gegen 9.30 Uhr in der Reutestraße. Ein auf einem nicht ausgeschalteten Herd vergessenes Holzschneidebrett fing an, zu kokeln und zu qualmen. Zu einem offenen Brand kam es jedoch nicht, so dass der Schaden auf das verbrannte Holzbrett begrenzt blieb. Die Feuerwehr musste nicht eingreifen.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal