Villingen-Schwenningen (ots) – Zu einem Unfall mit zwei verletzten Personen und Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 20.000 Euro ist es am Mittwoch gegen 16 Uhr auf der Rottweiler Straße gekommen. Ein 79-jähriger Skoda Yeti Fahrer fuhr stadtauswärts und kam mit seinem Auto zu weit nach rechts. Er prallte ungebremst gegen einen geparkten Honda Civic, wodurch sich der Skoda nach links drehte und das Heck ausbrach. Dadurch kam es noch zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Mercedes 220 GLA einer 62-Jährigen. Der Unfallverursacher und die Mercedesfahrerin erlitten schwere Verletzungen, weshalb sie ein Rettungsdienst in eine Klinik brachte. Der Skoda und der Honda waren nach dem Zusammenstoß so stark beschädigt, dass sie ein Abschleppdienst aufladen musste.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal