Villingen-Schwenningen (ots) –

Eine Frau hat am Dienstag gegen 17 Uhr auf der Uhlandstraße die Polizei beschäftigt. Eine 29-Jährige hatte zunächst in einem Schnellimbiss randaliert und mit einem Aschenbecher nach dem Inhaber geworfen. Dabei verfehlte sie den Mann nur knapp. Danach beschädigte sie Fensterscheiben weiterer Ladengeschäfte und warf ein angelehntes Fahrrad um. Von dessen Besitzer darauf angesprochen, kam es zu einem Wortgefecht mit anschließender Rangelei, bei dem die renitente Frau dem Mann in die Hand biss. Die Polizei konnte sie kurz darauf kontrollieren und sah sich dabei massiver Beleidigungen seitens der 29-Jährigen ausgesetzt, die dann plötzlich auch tätlich gegen die Beamten vorging. Die konnten die aggressive Dame überwältigen und kurzfristig festsetzen. Sie muss sich nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung, Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal